Selbst aktiv werden

Unterstützung und Mitwirkung bei Gottesdiensten
Für die Gottesdienst in der Kirche in Xanten werden immer jeweils zwei Menschen gebraucht, mithelfen, dass Gottesdienstbesucher sich gut aufgehoben fühlen. Für diese einfachen, aber wichtigen Aufgaben brauchen wir verbindliche Zusagen zunächst für den Zeitraum der Sommerferien, als bis einschließlich 16. August. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro. (02801- 5611). Eine Beschreibung der Aufgaben finden Sie hier.

Musik und Singen im Gottesdienst
Noch darf die Gemeinde im Gottesdienst nicht singen. Alle Fachleute sagen, dass das Singen in einer Gruppe in einem Raum ein zu hohes Risiko birgt. Dennoch müssen wir nicht auf alles Musikalische verzichten. Gottesdienst dürfen und sollen musikalische Besonderheiten haben. Wenn z.B. eine einzelne Singstimme ein Instrument begleitet, kann gleich ein ganz anders Gefühl entstehen. Auch ein Wechsel der Orgel mit einem anderen Instrument oder ein Instrumentalstück zum Nachklingen der Predigtgedanken sind wunderbar. Wer also ein Instrument spielt oder sich im Sologesang (Vielleicht auch zu zweit mit großem Abstand) sicher genug fühlt, möge sich bitte melden. Im Gemeindebüro, bei den Pfarrern, bei Presbytern wird das gern entgegengenommen und ggf. weitergeleitet. Es sollte nur ausreichend Zeit sein, um den Gottesdienst dann gemeinsam zu planen.

Unterstützung und Hilfe bei den Kulturangeboten in den Sommerferien in der Kirche
Vom 5. Juli bis zum 16. August ist in der Kirche eine Fotoausstellung zu sehen. Damit viele Menschen die Bilder sehen können, brauchen wir Menschen, die für eine Zeit, die sie selbst wählen, die Kirche öffnen und beaufsichtigen.
Bitte melden Sie sich per Mail oder telefonisch bei Brigitte Messerschmidt (02801-985988 / Mail: b.messerschmidt (at) ekir.de. Dort erhalten Sie auch die nötigen Infos.

Aktion „Pflück dir einen Impuls für den Tag“
Gedankenblätter zum Mitnehmen für Spaziergänger
z. Zt.unter anderem:
Kriemhildmühle / Holzweg 108 / Fischerstraße 75
Wer Texte schreibt oder findet, die dorthin passen, hängt sie bitte dazu.
Es wäre schön, wenn die Aktion noch eine Weile weiter gehen kann, denn immer wieder wandern Menschen vorüber oder warten an der Mühle und nutzen das Angebot.

Kommentare sind geschlossen.