Gottesdienstplan

Das ausführliche Schutzkonzept finden Sie hier.
XANTEN
31.05.2020, 10:00GottesdienstDahlhaus
31.05.2020, 11:00Familiengottesdienst
im Zoom-Format
Dahlhaus & Team
weitere Infos hier
01.06.2020, 11:00Ökumenischer Gottesdienst
in der Ev. Kirche
Dahlhaus
Notz
01.06.2020, 11:30Ökumenischer Gottesdienst
im Dom
Heinrich
Willnauer-Rosseck
07.06.2020, 10:00GottesdienstDahlhaus
07.06.2020, 11:00Zoom-Kindergottesdienst
14.06.2020, 10:00GottesdienstWillnauer-Rosseck
21.06.2020, 10:00GottesdienstDahlhaus
21.06.2020, 11:00Zoom-Kindergottesdienst
MÖRMTER
Zur Zeit finden in Mörmter keine evangelischen Gottesdienste statt.
An allen Sonntagen ist vormittags Gottesdienst in Xanten in der Kirche am Markt.
Gottesdienste kommen zu Ihnen!

Quellen für Gottesdienstangebote im Internet:


Kurzfristig noch zusätzlich eingeplant:
Familiengottesdienst im Konferenzformat mit Zoom
Pfingstsonntag, 11 Uhr.
Titel: Pfingsten – Gott wird spürbar!
Wichtige Informationen und den Link zu dem Programm finden Sie hier als pdf-Datei.




Kindergottesdienst am 7. Juni, 11:00 Uhr, Xanten
Kindergottesdienst über Zoom ist wieder am 7. Juni.
Das Liedblatt mit weiteren Informationen und dem Link findet Ihr dann rechtzeitig hier.
Thema ist: "Ein Mensch kann fröhlich weiterziehen"
Das Team wünscht allen Kindern, dass auch sie fröhlich durch diese Wochen weitergehen können. Schaut zwischendurch mal rein, vielleicht gibt es hier ja auch noch mehr neue Sachen! Wenn Ihr den Link als Mail bekommen wollt, könnt ihr auch direkt schreiben an b.messerschmidt (at) web.de!
Euer Kigo-Team aus Xanten

Seit dem 17. Mai wieder Gottesdienste in der Kirche
Für die Gottesdienst in der Kirche gilt ein Sicherheitskonzept, das das Presbyterium am 7. Mai beschlossen hat (hier eine Kurzfassung):
Mitfeiernde sind herzlich willkommen. Bitte kommen Sie nur in die Kirche, wenn sie davon ausgehen können, dass Sie gesund sind und kein persönliches, erhöhtes Risiko haben.
Wichtige Eckpunkte, die zu beachten sind:
Eingang nur durch die Tür an der Marktseite. Handdesinfektion und Nase-Mund-Maske dringendst empfohlen; einige Einmalmasken liegen bereit. Die Teilnehmenden bekommen einen Platz mit Nummer zugewiesen. Die Plätze sind markiert.
Teilnehmende müssen registriert werden, um im Ernstfall Ansteckungswege nachverfolgen zu können:
An jedem Platz liegt ein Stift bereit. Alle Teilnehmenden schreiben Name und Adresse auf ihren Nummernzettel und geben ihn am Ausgang später ab. Drei Personen sind vor und in der Kirche als Ordner tätig. Alle Teilnehmenden sind gebeten, sie dabei durch Geduld und Verständnis zu unterstützen. Bis zum 14. Juni haben sich bereits Ordnerdienstgruppen gefunden.
Unterstützung gebraucht
Für die Sonntagsgottesdienste ab dem 21. Juni werden weitere Menschen für Ordnerdienste gebraucht, um die Presbyter unterstützen. Sie können sich im Gemeindebüro melden (02801-6511, eMail: xanten-moermter (at) ekir.de). Wer dafür eingeteilt ist, erhält dann auch eine kleinschrittige Übersicht über die notwendigen Aufgaben. Die ersten Erfahrungen zeigen, dass der Aufwand nicht allzu hoch ist und auch nur wenig mehr Zeit beansprucht als ein normaler Gottesdienstbesuch. Das ausführliche Schutzkonzept finden Sie hier.


Aus der Evangelischen Landeskirche Rheinland:
www.ekir.de
Übersicht aus dem Kirchenkreis Kleve:
https://www.kirchenkreis-kleve.de
Für Kinder:
www.kindergottesdienst-ekir.de


Radio- und Fernsehgottesdienste:
Unter anderem: Derzeit jeden Sonntag 9.30 Uhr Evangelischer Gottesdienst im ZDF.

Kommentare sind geschlossen.